Stellenausschreibungen

Sie haben es fast geschafft:

 Unser Name steht seit 1956 für die außerdienstliche Freizeit- und Familienbetreuung in der Bundeswehr im Auftrag des Katholischen Militärbischofs und der Bundesministerin der Verteidigung.

Zum 01.01.2020 suchen wir

Mitarbeiter(in) (m/w/d) für unsere Seminararbeit


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine(n)

Mitarbeiter(in) (m/w/d) für unsere Seminararbeit

Unser Name steht seit 1956 für die außerdienstliche Freizeit- und Familienbetreuung in der Bundeswehr im Auftrag des Katholischen Militärbischofs und der Bundesministerin der Verteidigung.

Sie arbeiten hauptamtlich in einem Team mit hoher Eigenverantwortung, unterschiedlichen Schwerpunkten und in gegenseitiger Vertretungsfunktion.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Selbstständige Entwicklung, Organisation, Durchführung und Weiterentwicklung von Seminaren und Familienfreizeiten für Soldatenfamilien
  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Durchführung, Steuerung und Evaluation von neuen Maßnahmen in der Betreuungsarbeit
  • Ausbau, Steuerung und Weiterentwicklung der Strukturen und Inhalte des Seminarbereiches
  • Zusammenarbeit mit externen Referenten und Honorarkräften
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit der Militärseelsorge sowie bundeswehrinternen und externen Partnern

Ihr Profil

  • Identifikation mit den Aufgaben von Kirche und Bundeswehr, Verständnis für die Lebenssituation von Bundeswehrfamilien
  • Interesse an einer Aufgabe, die Arbeitseinsatz, Persönlichkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Konfliktmanagement, netzwerkorientiertes Denken, Organisationstalent sowie Flexibilität und Mobilität erfordert
  • Erfahrungen in der Bildungsarbeit, in der Seminargestaltung und Veranstaltungsorganisation sind wünschenswert aber nicht Voraussetzung. Bewerbungen von Quereinsteigern sind willkommen.

Was wir bieten:

  • Raum für kreatives Arbeiten
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach TVöD Bund, zusätzliche KAS-Zulage + VWL + zusätzliche Altersvorsorge (in Höhe von 6,9% des Bruttogehalts ergänzend zum Gehalt), 38 Wochenstunden mit planbaren Arbeitszeiten in Gleitzeit
  • Befristung auf 2 Jahre mit dem Ziel einer dauerhaften Anstellung, Dienstsitz Berlin-Marienfelde

Interessiert?

Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbung, gerne auch per Email (max. 4 MB):  

Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V.
Frau Christiane Köcker, Abteilungsleiterin Verwaltung
Hranitzkystr. 22/24
12277 Berlin

Email: C.Koecker@KAS-Soldatenbetreuung.de
Infos: www.KAS-Soldatenbetreuung.de

Pächtersuche

Name des Objekts/ Adresse:
Soldatenheim Emil-Kemmer-Haus
Schönseer Str. 47
92526 Oberviechtach

Träger des Objekts:
Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (KAS e.V.)

Region/Bundesland:
Bruno-Möhring-Str. 17, 12277 Berlin

Zweckbestimmung:
Das Emil-Kemmer-Haus ist als Soldatenheim eine Begegnungsstätte für die Soldatinnen und Soldaten des Standortes Oberviechtach und der Zivilbevölkerung. Die Einrichtung ist als Restaurantbetrieb und Veranstaltungs- und Tagungshaus öffentlich zugänglich. Sie dient der Freizeitgestaltung der Bundeswehrangehörigen und ihrer Familien, sowie den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Oberviechtach. Die KAS e.V. wird als Betreiberin der Einrichtung vom Bundesministerium der Verteidigung unterstützt.

Weitere Informationen