image_pdf

Mit großer Betroffenheit haben die Mitarbeiter der KAS die traurige Nachricht vom Tode des Kollegen Herrn Regierungsdirektor Dr. York-Herwarth Meyer erhalten. Er hat den Kampf gegen seine Krankheit verloren.

Wenngleich es schwer ist, Worte dafür zu finden, sprechen Vorstand und Geschäftsführung der KAS seiner Familie und seinen Angehörigen ihre aufrichtige Anteilnahme aus. Unsere Gebete und Gedanken sind nun besonders bei den Menschen, die Herrn Dr. York-Herwarth Meyer nahestehen.

Der Diplom-Theologe (ev.) war seit September 2016 im Katholischen Militärbischofsamt als Wissenschaftlicher Referent für Aus- und Fortbildung tätig. Mit Leidenschaft und Witz, kommunikationsstark, diplomatisch und gleichzeitig durchsetzungsfähig entwickelte er Bildungsangebote für die Seelsorgerinnen und Seelsorger, für Pfarrhelferinnen und Pfarrhelfer, deren unterschiedliche Charaktere er immer wieder schnell zu einer Gruppe zusammenführte. Er bedachte und erreichte stets, dass die konkrete Seelsorge um und für die Menschen im Mittelpunkt stand. Zuvor wirkte er seit 2012 als Militärseelsorger beim Evangelischen Militärpfarramt Schwielowsee beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr und war zugleich Mitarbeiter beim Referenten für Einsatzbegleitung der Soldaten. 

Auch die KAS hat das Engagement des Kollegen Dr. Meyer sehr zu schätzen gewußt. Mit ihm waren auch wir um einen Kollegen reicher, der mit uns gemeinsam die christlich motivierte Soldatenbetreuung mit Ideen, Rat und Tat voranbrachte. Dafür sind wir Ihm zu großem Dank verpflichtet.

Allen Familienangehörigen von Herrn Dr. Meyer wünschen wir von ganzem Herzen Kraft und den Segen Gottes, damit sie in aller Traurigkeit Trost finden in dankbarer Erinnerung. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Die KAS – Vorstand und Geschäftsführung – trauert um Herrn Dr. York-Herwarth Meyer.

Foto: © KS / Doreen Bierdel