image_pdf

Die KAS bietet im Jahr 2020 eine Vater-Kind-Woche in den Sinai für einsatzerfahrene Soldaten an.

Zeitraum:
14. bis 24. Oktober 2020

Zielgruppe:
Einsatzerfahrene Soldaten mit Kindern ab zehn Jahren

Bild: KAS

Dieser Exkursion liegt die Idee zugrunde, einsatzerfahrenen Soldaten die Möglichkeit zu eröffnen, stressbelastete Situationen aus vergangenen Auslandseinsätzen zu verarbeiten und Erfahrungen aus diesen Einsätzen mit neuen, positiven Gefühlen zu überschreiben. Durch gemeinsame gute Erlebnisse in einer landschaftlich so manchem Bundeswehreinsatzland ähnelnden Umgebung wird es möglich, negative Erinnerungen aus der Einsatzsituation positiv und damit neu zu besetzen.

Im Gegenzug werden die Kinder ihre Beziehung zum Vater vertiefen und festigen können, indem beide sich durch die reduzierte Lebensweise in den Bergen auf sich selbst zurückbesinnen, intensiv Zeit miteinander verbringen können und damit die familiäre Gemeinsamkeit spürbar wird. Nicht zuletzt wird dieses Seminar in Rückbesinnung auf das christliche Menschen- und Familienbild das Miteinander und das Verständnis füreinander in gegenseitiger Nächstenliebe praktisch erfahrbar machen. Während der gesamten Zeit der Exkursion werden die Teilnehmer betreut von erfahrenen Reisebegleitern, die das Programm mit thematischen Impulsen bereichern werden.

Bitte beachten Sie: Es handelt sich bei dieser Exkursion nicht um eine Luxus-Reise! Wir werden in Kooperation mit ortsansässigen Beduinen in schlichten Camps und Beduinengärten (Camping-Stil) wohnen. Das Gepäckvolumen pro Person ist begrenzt. Nähere Information erhalten Sie bei der Anmeldung.

Foto: KAS

Vorgesehenes Programm:

  • Besichtigung des Pilgerortes Katharinenkloster
  • Wanderung zum Mosesberg
  • Langsame Wanderungen durch die Berge des Sinai-Gebirges
  • Einblicke in das Leben der ansässigen Beduinen
  • Entspannendes Spielen auf den Sanddünen
  • Christliche Lebensimpulse
  • Stärkung der Vater-Kind-Beziehung durch gemeinsame Aktionen wie Feuerentfachen in der Wildnis, Nahrungszubereitung durch gemeinsames Kochen und Freude an der puren Erfahrung des Lebens ohne mediale Einflüsse

Zeitraum:

14. bis 24. Oktober 2020 ab/bis Berlin

Weitere Hinweise:

Anreise
Der Flug Berlin – Scharm El-Scheich startet am 14.10.2020 sehr früh. Wir empfehlen eine Anreise nach Berlin am Vorabend. Die Anreise nach und die Unterkunft in Berlin muss selbst organisiert und deren Kosten selbst getragen werden.

Teilnehmer
Da die Teilnehmerzahl auf 18 Personen insgesamt begrenzt sein wird, bitten wir um Eure Anmeldung unter:
familienteam@kas-soldatenbetreuung.de. Folgende erste Angaben bitten wir dabei zu übermitteln: Vorname und Nachname des teilnehmenden Vaters sowie des teilnehmenden Kindes/der Kinder, Alter der Kinder, Adresse, Wohnort, E-Mailadresse und Telefonnummer, Dienstgrad und Einheit.

Mit dem Versenden Ihrer personenbezogenen Daten an die o.g. E-Mail-Adresse erklären Sie sich dazu bereit, dass diese Daten ausschließlich für den Zweck „KAS-Auszeit im Sinai“ aus organisatorischen Gründen gespeichert werden dürfen.

Foto: KAS

Kosten
Es handelt sich um ein KAS-Pilotprojekt, das als Auszeitwoche bezuschusst wird und 190,00 € pro Person inkl. Flug von Berlin bis Scharm El-Scheich kostet. Durch die Kooperation mit den ortsansässigen Beduinen ist der KAS bei dieser Exkursion ein reduzierter Preis ermöglicht worden. Er beinhaltet die faire Bezahlung der Beduinen und liegt zugleich deutlich unter den Kosten, die sonst für derartige Reisen anfallen. Der Beitrag wird bei Anmeldung fällig. Für weitere Informationen steht Euch das Familienteam der KAS zur Verfügung:
E-Mail:           familienteam@kas-soldatenbetreuung.de
Telefon:         030 886 6780 14.

Im Falle einer Stornierung bis vier oder weniger Wochen vor Reiseantritt werden Stornierungsgebühren in Höhe von 380,00 € pro Person fällig!
Wir wünschen allen Teilnehmern eine unvergessliche Zeit der Besinnung und des Miteinanders!

Weitere Informationen: www.kas-soldatenbetreuung.de